radsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburg

Fahrrad-Neuigkeiten

Neu am Bahnhof Salzburg: Radboxen für Kurzzeitparker

14.1.2021

Am Hauptbahnhof Salzburg, ca. 100m vom Haupteingang entfernt gleich neben dem Busterminal wird seit Jänner 2021 eine Safetydock® park, share, charge Mobilitätsstation für das Parken und Laden von hochwertigen (E-)Fahrrädern für die RadfahrerInnen angeboten.

 

Zum Kennenlernen mittels Testfunktion kann direkt an der Station am Terminal die Telefonnummer eingegeben und mittels SMS Testcode kostenlos 3x geparkt werden. Nach erfolgter Registrierung auf der Safetydock® park, share, charge Buchungsoberfläche unter https://booking.safetydock.at/ und Aktivierung einer Zutrittskarte können alle Funktionen der Mobilitätsstation genützt werden.

 

Um auf Nummer sicher zu gehen, dass auch tatsächliche eine Box fei ist, wenn man sein (E-)Fahrrad darin parken möchte, kann 30 Minuten vor dem Eintreffen an der Station die Parkbox über die Buchungsoberfläche reserviert werden. Eine Stornierung der Reservierung ist genauso über die Buchungsoberfläche jederzeit möglich. Auf der Buchungsoberfläche können beliebig viele Zutrittskarten mit RFID Technologie angelegt und verwaltet werden. Neben der Sofortreservierung einer Box kann auch eine Dauerreservierung abgeschlossen werden.


In Zukunft sollen für Testzwecke unterschiedliche Fahrzeuge (z.B. ein E-Lastrenrad, ein E-Citybike, ein TriMover) zum Verleih angeboten werden.


Die Preise für das Parken sind an der Station ersichtlich und betragen derzeit € 0,5 pro Stunde (bis 4 Stunden), € 2,- pro Tag (bis 24h), € 4,- für 2 Tage (48h) sowie € 10,- für eine Woche (7 Tage). Das Testen mittels SMS ist 3x kostenlos.

 

Ausführliche Informationen über Safetydock® park, share, charge sind unter www.safetydock.com bzw. direkt über die Buchungsoberfläche https://booking.safetydock.at abrufbar.

 

Bei Unklarheiten oder Fragen zum System steht eine Hotline unter 0732/776277 zur Verfügung.

 


Zurück

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.

Stadt Salzburg Klima Energie Fonds Klimaaktiv Land Salzburg