Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land
Anmeldung kostenlose E-Bike Kurse

Radtraining für SeniorInnen

Radtraining für SeniorInnen
Radtraining für SeniorInnen

Zielgruppe Das Training richtet sich an ältere Personen die Rad fahren können, aber wenig Übung haben und die in Zukunft souveräner und sicher mit dem Rad im Straßenverkehr unterwegs sein wollen. Auf Wunsch kann ein Schwerpunkt auf E-Bikes gelegt werden.
Max. 12 Teilnehmende pro Kurs

Dauer: ca. 3 Stunden

Inhalt / Ziele: Von einer speziell geschulten Trainerin erhalten die Teilnehmenden des Trainings praktische Tipps zur Fahrtechnik und zum richtigen Umgang mit dem Rad im Straßenverkehr. Auf Wunsch kann ein Schwerpunkt auf E-Bikes gelegt werden.

Umsetzung: 

Wie läuft das Training ab?
• Theorieteil (nützliches Praxiswissen für Radfahrende)
• Praxisübungen im geschützten Raum (Fahrtechnikübungen, Bike testen)

Von den Teilnehmenden mitzubringen:
• Fahrrad (technisch einwandfreier Zustand und StVO-konform ausgestattet)
• Helm
• Bequeme Kleidung und Schuhe
• Trinkflasche

Der Kurs wird direkt in Ihrer Gemeinde durchgeführt, wir benötigen Ihre Mithilfe:
• Die Gemeinde lädt zum Trainingskurs ein. Sie erhalten von uns eine Textvorlage für die Einladung
• Da der Kurs auch einen kleinen Theorieteil hat, benötigen wir auch eine Räumlichkeit, mit Tischen und Stühlen und einem Beamer.
• Für den praktischen Teil benötigen wir eine geschützte Übungsfläche ohne Verkehr in der Größe von mindestens 80 m² (z.B. ein Parkplatz).

Aufwand: Organisationsaufwand relativ gering

Zeitaufwand entsteht hptsl. für die Akquise der Teilnehmenden
Kosten für die Gemeinde: 280,00 €

Hilfreiche Kontakte / Links: 

Information und Anmeldung beim Klimabündnis Salzburg
salzburg@klimabuendnis.at
+43 662 826275

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.


Stadt SalzburgKlima Energie FondsKlimaaktivLand Salzburg

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.