radsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburg
Anmeldung kostenlose E-Bike Kurse

kostenfreie „E-Bike-Kurse“ im Bundesland Salzburg
Förderaktion für E-Bike-Trainings für Personen im Bundesland Salzburg

Rund jedes dritte gekaufte Fahrrad ist ein E-Bike. Das motorunterstützte Radfahren ist beliebt, birgt aber auch Gefahren. Bei gleichem Kraftaufwand wird deutlich schneller gefahren und das Fahrrad ist auch schwerer als ein herkömmliches Fahrrad. Unfälle könnten durch das Verhalten der E-Bike-Fahrenden verhindert oder die Folgen verringert werden. Das E-Bike-Fahren macht mehr Spaß, wenn Sie mit Ihrem E-Bike gut umgehen können und sich dadurch sicher fühlen.

 

Das Verkehrsressort des Landes Salzburg bietet für alle Salzburgerinnen und Salzburger E-Bike-Trainings. Pro Person und Jahr wird ein E-Bike-Kurs mit 20 Euro gefördert. Die Förderabwicklung erfolgt direkt über die Radfahr-LehrerInnen, sodass die 2stündigen E-Bike-Kurse kostenfrei für die Teilnehmenden sind.

 

Infos zum Training:
Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz im Bundesland Salzburg.
Die Trainings werden von Radfahr-LehrerInnen durchgeführt.

 

Dauer: ca. 2 Stunden (Theorie und Fahrpraxis)
•    Inhalt Theorieteil: Besonderheiten Elektro-Fahrräder, Rechtliche Bestimmungen, richtiges Helmtragen (inkl. Infomaterialien)
•    Inhalt Praxisteil: Übungen zur sicheren Spurhaltung, vorausschauende Blicktechnik, sicheres Abbiegen, sicheres Bremsen und Anhalten, etc. Beim praktischen Teil besteht Helmpflicht.
•    Teilnahme: Mindestens 7, höchstens 10 Personen pro Radfahr-LehrerIn

 

Zum Training mitnehmen:
•    Funktionstüchtiges E-Bike, ausgestattet lt. StVO
•    Helm
•    Festes Schuhwerk

 

Hinweise:
•    Die Förderaktion gilt nur für Trainings bei einem unserer unten angeführten Partner (1 x pro Jahr und Person).
•    Voranmeldung ist notwendig.
•    Bei Bedarf können E-Bikes ausgeliehen werden.
•    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
•    Die Übungen finden auf freiwilliger Basis und auf eigene Gefahr statt.

 

Partner der Aktion
•    Easy Drivers Radfahrschule
 

 


Infos für Veranstalter:
Wenn Sie für Ihre Ortsgruppe/Verein/Gemeinde ein E-Bike-Training möchten:

 

•    Termin mit Aktionspartner (Radfahrschule) vereinbaren
•    Veranstaltungsort organisieren: ausreichend große (mind. 8 m breit, 40 m lang), abgesicherte (ohne Autoverkehr), asphaltierte ebene Fläche für den Parcours mit geeigneter Infrastruktur (Toiletten, geeignete Örtlichkeit zur Vermittlung der theoretischen Inhalte)
•    Teilnehmende einladen und verbindlich anmelden

 

Bewerbung: Das Land Salzburg (Landesmedienzentrum) kann für die Bewerbung kostenfreie Plakate zur Verfügung stellen

 

Anmeldung für Einzelpersonen

Hier können Sie sich als Einzelperson für ein E-Bike-Training bei Easy-Drivers Radfahrschule anmelden

 

 

 

Zusätzlich bieten manche Fahrradhändler, Mobilitätsclubs etc. E-Bike Kurse an, bitte direkt anfragen.

 

 

 

 

 

 

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.


Stadt Salzburg Klima Energie Fonds Klimaaktiv Land Salzburg