radsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburg

Wer radelt gewinnt

ZUM LOGIN FÜR REGISTRIERTE TEILNEHMER ZUR ANMELDUNG FÜR NEUE TEILNEHMER

 

 

Halbzeit bei "wer radelt gewinnt" 2018!

Losradeln, Kilometer eintragen und gewinnen! 

Bisher wurden mehr als 800.000 Kilometer geradelt und damit 125 t CO2 eingespart.

 

Das ist eine großartige Leistung! Danke fürs Mitmachen!

 

Mit dabei sind mehr als 300 Firmen, rund 50 Gemeinden, 40 Organisationen und 30 Schulen. Wir haben auch einen neuen Rekord an Teilnehmenden: Mehr als 6 000 Teilnehmende sind bei „Wer radelt gewinnt“ angemeldet.

Das wird mit Zwischenverlosungen belohnt! 

Zu gewinnen gibt es unter anderem  Rad-Wochenenden, Schlösser und Helme von ABUS und viele Gutscheine (von der Therme, über Spar bis zu DM). 

Hier geht's zu den Preisen!

 

Glücklicher Gewinner freut sich über ABUS Schloss: 

Andreas Stoff freut sich sehr über sein nagelneues ABUS „Bordo 5700“ Schloss. "Das passt super zu meinem neuen Rad! Das neue Schloss ist viel sicherer als mein altes! Auch beim "Winterradeln" habe ich schon eine Kleinigkeit gewonnen. Es freut mich immer sehr, wenn man als Alltagsradler mit nützlichen Dingen belohnt wird."

 

 

Jetzt anmelden zu wer radelt gewinnt 2018!

Mit 01. Mai startet die erfolgreiche Aktion in die nächste Runde!

 

Anmelden:
Ab sofort können sich Gemeinden, Betriebe, Schulen, Vereine, Pfarren und sonstige Organisationen zur Aktion anmelden.

Jede dieser Institutionen braucht eine/n eigene/n Koordinator/in, der/die die Anmeldung der Institution übernimmt und intern Ansprechperson ist.

Auch die Teilnehmenden können sich schon jetzt anmelden. Dabei sollen Sie sich z.B. Ihrer Heimatgemeinde oder dem Arbeitgeber zuordnen und so gemeinsam mit anderen Radkilometer sammeln.

 

Für alle, die bereits im Vorjahr bei „wer radelt gewinnt“ dabei waren: Sie bleiben automatisch für 2018 angemeldet und müssen sich nicht neu registrieren. Ihre eingetragenen Kilometer werden per 31. April auf Null zurückgesetzt, denn Start der Aktion ist 01. Mai.

 

 

Radeln und Kilometer eintragen:
Alle mit dem Rad zurückgelegten Kilometer werden ab 01. Mai gezählt, egal ob Wege zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Tragen Sie Ihre gefahrenen Kilometer täglich, wöchentlich, monatlich oder einmal am Ende der Aktion in den Online-Kalender in Ihrem Login-Bereich ein. Sie können bei der Anmeldung auch anklicken, dass Sie wöchentlich, monatlich oder am Ende der Aktion ein Erinnerungsmail erhalten möchten.

Zur Ermittlung der zurückgelegten Kilometer können Sie auch die digitale Radlkarte www.radlkarte.info benutzen.

 

Gewinnen:
Auf alle Teilnehmenden, die zwischen 01. Mai und 31. August 2018 mindestens 100 Radkilometer eingetragen haben, warten tolle Preise (Fahrräder, Kurzurlaube, Gutscheine u.v.m.). Die Chance auf einen Gewinn gibt es bereits während der Aktionszeit bei mehreren Zwischenverlosungen und am Ende der Aktion.

 

Informationen und Auskunft zur Aktion:
Klimabündnis Salzburg
Tel.: 0662 / 826275

salzburg@klimabuendnis.at

 

„Wer radelt gewinnt“ ist eine Initiative von Land und Stadt Salzburg, Uni Salzburg, AUVA, SGKK, SALK und klima:aktiv und wird vom Klimabündnis Salzburg betreut um Lust aufs Alltags-Radfahren zu machen.

 

 

 

Informationen und Auskunft zur Aktion:

Klimabündnis Salzburg

Tel.: 0662 / 826275

salzburg@klimabuendnis.at 

 

 

„wer radlt gewinnt“ ist eine Initiative von Land und Stadt Salzburg, Uni Salzburg, AUVA, SGKK, SALK, Klimabündnis Salzburg und klima:aktiv um Lust aufs Alltags-Radfahren zu machen.

 

 

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.

Stadt Salzburg Klimaenergiefonds Klimaaktiv Uni Salzburg AUVA GKK SALK Klimabuendnis Land Salzburg

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite www.salzburgrad.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu unter Impressum.
Akzeptieren