Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und LandAlles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land
Anmeldung kostenlose E-Bike Kurse

„Women in Mobility“

„Women in Mobility“ engagieren sich für eine bessere Sichtbarkeit von Frauen der in Mobilitätsbranche: in Führungspositionen und Projektleitungen, als Speakerinnen auf Konferenzen oder als Expertinnen in Fachmedien. Ob Entscheiderin oder Doktorandin, Führungspersönlichkeit oder Gründerin, Wissenschaftlerin, Studentin oder Mitarbeiterin. „Women in Mobility“ bieten Frauen aus Unternehmen und Startups, Organisationen und Verbänden, aus Medien und Politik eine Plattform zum Netzwerken, für gemeinsame Projekte, Kooperationen und Austausch.

Im Frühjahr 2020 startete „Women in Mobility“ mit dem ersten Women in Mobility Hub in Österreich zum Thema: „Mobilität in Zeiten von Veränderungen – wohin geht die Reise?“ Die Präsentationen vom 1. Treffen gibt es
hier zum Nachsehen.

Der nächste #WiMWien-Talk findet am 16. Juni 2020, von 15:30 – 17:00 Uhr, zum Thema: “Aktive Mobilität – Wir bewegen uns!” statt.

Wo?        mit   Zoom bei dir zuhause

Auf euch wartet ein spannendes Programm mit:
•    Willkommensworte und Diskussion Bundesministerin Leonore Gewessler
•    Panel Diskussion mit Vertreterinnen aus den Bundesländern

  • Christine Zopf-Renner, Mobilitätszentrale Burgenland
  • Anna Schwerzler, Radverkehrskoordinatorin Land Vorarlberg
  • Gertraud Gschaider-Größinger, Radverkehrskoordination Stadt Salzburg

•    „Wie wollen wir die aktive Mobilität von morgen (digital) gestalten?”

Gemeinsame Vernetzung in Kleingruppen mit Impulsen aus der Forschung

Anmeldung zum Event via Eventbrite-Link:
www.eventbrite.com/e/moveup-2-women-in-mobility-wien-registrierung-106778208496

Fragen an die Speakerinnen? Dann stellt sie schon vorab in unserem  Slack Channel. Dort könnt ihr euch auch jederzeit vernetzen, Projekte diskutieren und Feedback geben.

Weitersagen erwünscht!

Webseite


Zurück zur Übersicht

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.


Stadt SalzburgKlima Energie FondsKlimaaktivLand Salzburg

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.