Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land. Alles zum Thema Fahrrad in Stadt und Land.
Anmeldung kostenlose E-Bike Kurse

Aktion „Sichtbar am Rad“ – Reflektierende Schärpen

Für Kinder, die die freiwillige Radfahrprüfung machen, gibt es kostenfrei reflektierende Schärpen. Die Volksschul-Direktionen können für die 4. Schulstufe reflektierende Schärpen kostenfrei bestellen uner mobil@salzburg.gv.at.

Die Kinder, die die freiwillige Radfahrprüfung absolvieren, erhalten diese Reflexschärpen zur besseren Sichtbarkeit. Mit dieser Aktion „Sichtbar am Rad“, wird die Sicherheit der radelnden Kinder im Straßenverkehr verbessert. Insgesamt werden im Rahmen der Aktion rund 4.000 Schärpen für mehr Sichtbarkeit und damit Sicherheit sorgen.

In der Dämmerung und Dunkelheit werden Radfahrende und Fußgänger von Autofahrenden schlechter gesehen und haben daher ein erhöhtes Unfallrisiko. Mehr als 90 Prozent der Informationen im Verkehr werden über das Auge aufgenommen. Deshalb ist es wichtig, dass Radfahrende und Fußgänger gesehen werden, damit andere Verkehrsteilnehmende entsprechend reagieren können.

Die Reflex-Bänder werden mit Klettverschluss fixiert und können quer über den Oberkörper getragen oder z.B. auch an einem Fahrradkorb befestigt werden. Durch die Zurverfügungstellung von reflektierendem Material wird nicht nur die Sichtbarkeit von Radfahrenden verbessert, sondern auch die Problematik der Sichtbarkeit thematisiert.

EIne gemeinsame Aktion von Land Salzburg, Salzburger UNIQA Versicherung und Raiffeisen in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion. 


Zurück zur Übersicht

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.


Stadt SalzburgKlima Energie FondsKlimaaktivLand Salzburg