radsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburg

Fahrrad-Neuigkeiten

Radfahren im Winter

26.11.2020

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) hat einen Leitfaden "Radfahren im Winter" veröffentlicht, der die interessierte Öffentlichkeit zu diesem Themenkomplex berät. Die Broschüre Radfahrende mit Tipps und Tricks zum Unterwegssein bei ungünstigen Witterungsverhältnissen.

 

Der Leitfaden "Radfahren im Winter" beinhaltet:

 

  • eine anschauliche Einführung in die Thematik
  • die Gründe für die saisonalen Schwankungen im Radverkehrsaufkommen
  • den Vergleich mit anderen Ländern
  • Maßnahmen und Strategien zur Attraktivierung des Radfahrens im Winter für Verkehrspolitik und Straßenverwaltung

 

Die Broschüre "Radfahren im Winter" versorgt Radfahrende und die, die es noch werden wollen, mit Tipps und Tricks für eine erfolgreiche und sichere Verkehrsteilnahme mit dem Fahrrad unter ungünstigen Witterungsverhältnissen. Enthalten sind Informationen zur richtigen Bekleidung, zu einem gut gerüsteten Winterfahrrad und Tipps für eine sichere Fahrtechnik.

 

Mehr Infos

 

Druckversionen sind gratis erhältlich:

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)
Abteilung II/Infra 4 Gesamtverkehr
E-Mail: infra4@bmk.gv.at

 


Zurück

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.

Stadt Salzburg Klima Energie Fonds Klimaaktiv Land Salzburg