radsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburg
Anmeldung kostenlose E-Bike Kurse

Fahrrad-Neuigkeiten

GIP Communicator für Fehlermeldungen

3.1.2022

Zeitgemäße Verwaltung und intelligente Mobilität brauchen vollständige, aktuelle und verlässliche Daten. Die GIP (Graphenintegrations-Plattform) bildet die Grundlage für die Bereitstellung dieser Verkehrsdaten und deren Austausch zwischen unterschiedlichen Organisationen. Sie ist die Voraussetzung für das flächendeckende Angebot von Verkehrsservices und -informationen in standardisierter Form. Die GIP bietet den Behörden und der öffentlichen Verwaltung einen Überblick über die Verkehrsinfrastruktur anhand eines gemeinsamen Datenstandards.

 

Der GIP Communicator (GC) ist ein einfaches Fehlermeldesystem mit Raumbezug für die GIP. Besonders wichtigste ist der Raumbezug der Meldung, weil die Lokalisierung zeitintensiv und fehleranfällig ist. Mit dem GC wurde ein Kommunikationskanal geschaffen, damit Meldungen (Fehler oder neue Infrastruktur) direkt zu der zuständigen Person in der öffentlichen Verwaltung kommen und entsprechend bearbeitet werden können. Es ist wichtiger zu melden, dass etwas nicht stimmt, als exakt zu melden worin das Problem begründet ist


Jede Meldung durchläuft einen definierten Bearbeitungszyklus. Man kann rasch unterscheiden ob Handlungsbedarf besteht, oder ob etwas erledigt wurde.
Speziell Gemeinden, die neue (Rad)Infrastruktur geschaffen haben, sind eingeladen und aufgefordert, dies einzumelden, damit die Daten möglichst aktuell gehalten werden.

 

Mehr Infos

 


Zurück

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.


Stadt Salzburg Klima Energie Fonds Klimaaktiv Land Salzburg