radsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburg

Fahrrad-Neuigkeiten

Förder-Call: Intermodale Schnittstellen im Radverkehr

2.7.2018

Dieses Förderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) zielt auf die signifikante Erhöhung des Anteils des Radverkehrs im Alltag, insbesondere an der Schnittstelle zum öffentlichen Verkehr (qualitativ hochwertige bzw. verbesserte Infrastrukturmaßnahmen bei Bahnhöfen und Haltestellen).

 

Investive Maßnahmen (Errichtung und/oder Verbesserung von Radabstellanlagen, Wartungs- und Servicestationen, Radwege) werden mit 50% gefördert.

Begleitmaßnahmen und Planungsleistungen und Grundlagenarbeit (Kommunikation, Information, Planung, Studien / Konzepte) werden mit 30% gefördert.

Antragsberechtigt sind Gebietskörperschaften auf Landes- und Gemeindeebene, Zusammenschluss mehrerer Gebietskörperschaften (Gemeindeverbände, Regionalverbände) und kommunale Gesellschaften. Der Call schließt am 28. September 2018.

Information: https://www.schig.com/foerderungen-verkehrsfinanzierung/aktuell/isr9/

 

 


Zurück

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.

Stadt Salzburg Klima Energie Fonds Klimaaktiv Land Salzburg

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite www.salzburgrad.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu unter Impressum.
Akzeptieren