radsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburg

Fahrrad-Neuigkeiten

E-Bike: gesünder als gedacht

30.5.2019

Dass Fahrradfahren gesund ist, wissen viele. Dass auch das Fahren mit einem Elektro-Rad sich sehr positiv auf die Gesundheit auswirkt, ist nicht allgemein bekannt. Norwegische Forscher (für Volksgesundheit der Universität Agder) haben radelnde Personen mit einem gewöhnlichen Fahrrad und mit einem E-Bike auf zwei unterschiedlichen Strecken untersucht. Die Messergebnisse zeigen, dass alle Testkandidaten während 95 Prozent der Zeit moderat bis intensiv physisch aktiv waren. Die Sauerstoffmessung ergab, das auf dem Elektrorad die Studien-Teilnehmer 51 Prozent, während auf einem herkömmlichen Rad 58 Prozent ihrer Lungenkapazität nutzten.

Der Studienleiter war positiv überrascht über das Resultat: Das Elektro-Rad-Fahren ist gut für die Kondition. Er hatte einen viel grösseren Unterschied zwischen gewöhnlichem Radfahren und dem Radeln mit Motor erwartet.

Es zeigte sich aber auch, dass herkömmliche Fahräder einen höheren positiveren Effekt auf die Gesundheit haben. Die Testpersonen waren auf dem Elektrorad 8,5 Mal aktiver als im Ruhezustand und auf dem gewöhnlichen Fahrrad 10,9 Mal aktiver.

Für Menschen, die der Meinung sind, der Weg dauere auf einem gewöhnlichen Fahrrad zu lange, kann ein E-Bike somit eine gute Wahl sein. Mit einem Elektrorad wird das Ziel durchschnittlich 29 Proeznt schneller erreicht. Ebenso ist das E-Bike eine gute Alternative für alle, die nicht auf einem normalen Fahrrad fahren können oder wollen.

 

Mehr Infos

 


Zurück

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.

Stadt Salzburg Klima Energie Fonds Klimaaktiv Land Salzburg

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite www.salzburgrad.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu unter Impressum.
Akzeptieren