radsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburg

Rad-Lückenschluss zwischen Steindorf und Neumarkt

 

Entlang der L 206, an der Ortsgrenze von Steindorf-Straßwalchen und Neumarkt, wurde ein neuer Geh- und Radweg gebaut um eine bessere Verbindung zum Bahnhof Neumarkt für Radfahrende und Fußgänger zu schaffen.


Die Landesstraßenverwaltung baute ab September 2017 den ca. 650 Meter langen neuen Geh- und Radweg. Gleichzeitig wurde auch die Fahrbahn in diesem Bereich saniert und zwei neue Linksabbieger für die leichtere Zufahrt zu den Betrieben errichtet. Zum sicheren Queren der Landesstraße wurde auch eine Querungshilfe eingebaut. Neu ist auch die Bushaltestelle „Steindorf Gewerbegebiet“ in diesem Bereich, die vor allem auch ein attraktives Angebot für die rund 220 Mitarbeitenden der Firma Arvei Plastics zur Busnutzung darstellt.


Seit Jahren bemühten sich die Gemeinden um diesen Geh- und Radweg. Da es gelungen ist, von allen privaten Eigentümern den nötigen Grund für den Geh- und Radweg zu kaufen, konnte dieser Radweg-Lückenschluss realisiert werden. Neben der Anbindung des Bahnhofs schafft der neue Geh- und Radweg auch für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Gewerbegebiet eine bessere Rad-Erreichbarkeit.

 

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.

Stadt Salzburg Klima Energie Fonds Klimaaktiv Land Salzburg