radsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburgradsalzburg.at - radln in Stadt und Land Salzburg

Rad-Verbindung zwischen Park&Ride Salzburg Süd und MACO


Ein rund 600 Meter langer Geh- und Radweg zwischen dem Park&Ride-Platz Salzburg Süd und der Firma MACO entlang der B150 Salzburger Straße wurde 2016/17 errichtet.


Der Geh- und Radweg wird durch einen ein Meter breiten Grünstreifen zur Fahrbahn abgegrenzt. Da sich der Bauabschnitt im Landschaftsschutzgebiet befindet, wurden die Baumaßnahmen unter geringstmöglicher Inanspruchnahme von Grund, in diesem Fall Salzach-Auwald, durchgeführt.


Im Kreuzungsbereich mit dem Fürstenweg wurden die Fahrbahnen verengt, eine breite Querungshilfe errichtet und die Fahrbahn etwas verschwenkt. Damit wird die Geschwindigkeit auf der B150 reduziert und Fußgängern und Radfahrern die Möglichkeit gegeben, die Straße leichter und sicherer zu queren.

 

 

 


Foto: Franz Neumayr: Geh- und Radweg entlang der Alpenstraße Süd
v.l. Guido Felix (Geschäftsführer MACO), LR Hans Mayr, Franz Eckschlager (Porsche Betriebsleiter und Kurt Heimer (Land Salzburg)
 

Dieses Projekt wird vom Klima- und Energiefonds im Rahmen des klima:aktiv mobil Förderprogramms als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr gefördert.

Stadt Salzburg Klima Energie Fonds Klimaaktiv Land Salzburg

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite www.salzburgrad.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu unter Impressum.
Akzeptieren